Himmlische Desserts und herzhafte Hauptspeisen in der Domklause

Heute möchte ich Ihnen vor allem unseren köstlichen Windbeutel ans Herz legen, den Sie am Wochenende im DDR-Restaurant bestellen können. Das köstliche, selbstgemachte Dessert wird traditionell mit Sahne kombiniert. Damit das Ganze eine fruchtige Note erhält, servieren wir die Süßspeise mit frischen Kirschen und einer Obstgarnitur.
von Janine Henschel (29.08.2014)

Heute möchte ich Ihnen vor allem unseren köstlichen Windbeutel ans Herz legen, den Sie am Wochenende im DDR-Restaurant bestellen können. Das köstliche, selbstgemachte Dessert wird traditionell mit Sahne kombiniert. Damit das Ganze eine fruchtige Note erhält, servieren wir die Süßspeise mit frischen Kirschen und einer Obstgarnitur.

Ich wusste gar nicht, dass man für den Brandtteig des Windbeutels lediglich Wasser, Eier, Margarine, Mehl und eine Prise Salz benötigt. Mit etwas Geschick lässt sich das kalorienreiche Dessert nämlich in zirka 45 Minuten selber machen. Zahlreiche Rezeptvorschläge finden Sie in verschiedenen Kochbüchern oder, wo auch sonst, im Internet.

Ich habe mich allerdings für die zuverlässige Variante entschieden und überlasse die Arbeit lieber unseren Fachleuten im DDR-Restaurant. Für nur 4,50 € finden Sie den Windbeutel am Samstag und Sonntag auf der Tageskarte.

Vor einer leckeren Nachspeise möchte man sich natürlich erst mit einer Mahlzeit den Hunger vertreiben.

Darf es eine Platte mit verschiedenen Spezialitäten sein? Serviert werden warme Geflügelwiener, in Öl und Knoblauch eingelegter Harzer und geräucherter Schinken. Das Gericht wird mit selbstgemachten Kattoffelrösti und einem Salatbouquet abgerundet. Der Preis für die Röstiplatte beträgt 10,20 €

Sie können natürlich auch unser Fischgericht wählen. Am kommenden Wochenende empfehlen die Kollegen aus der Domklause gebratenen Hering mit knusprigen Bratkartoffeln und selbstgemachtem Gurkensalat für nur 9,80.

Mehr zum Thema