Geschichte

Heute vor 36. Jahren wurde Wolf Biermann ausgebürgert

Können Sie sich vorstellen, wie das ist, wenn man von einem Moment auf den anderen seine Staatsbürgerschaft verliert und kein Recht mehr hat, in sein Heimatland einzureisen, die eigene Wohnung aufzusuchen und den eigenen Besitz zu nutzen? So völlig unerwartet vor dem Nichts zu stehen?
von Melanie Alperstaedt (16.11.2012)

Können Sie sich vorstellen, wie das ist, wenn man von einem Moment auf den anderen seine Staatsbürgerschaft verliert und kein Recht mehr hat, in sein Heimatland einzureisen, die eigene Wohnung aufzusuchen und den eigenen Besitz zu nutzen? So völlig unerwartet vor dem Nichts zu stehen?

Eine fürchterliche Vorstellung, die nicht nur, aber eben auch, der kritische Denker und Sänger Wolf Biermann erlebt hat. Nach einem Konzert in Köln erreichte ihn die Nachricht, dass eine Wiederkehr in die DDR nicht erlaubt wurde und er ausgebürgert sei. Hier finden Sie ein Ausschnitt aus dem besagten Konzert, er singt das kritische Lied "So oder so, die Erde wird rot".

Zu diesem Thema hat die eh sehr interessante Internetseite www.jugendopposition.de ein eigenes Kapitel erstellt, informiert darin über die Reaktionen der DDR-Bevölkerung und berichtet über die Proteste. Sehr spannend und daher meine Empfehlung für das kommende Wochenende...

 

CC BY-SA 3.0 de
Bild: Bundesarchiv Bild 183-1989-1201-046, Wolf Biermann Konzert in Leipzig.jpg

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen