Herzhaft und lecker: Bœuf Stroganoff in der Domklause

Haben Sie die Tagesgerichte aus dem DDR Restaurant Domklause schon vermisst? Da wir meist die Gerichte in den Vordergrund stellen und die Getränke eher etwas „stiefmütterlich“ behandelt werden, hat meine Kollegin Melanie Alperstaedt letzte Woche zur Abwechslung leckere Cocktails aus der Domklause vorgestellt.
von Janine Henschel (25.10.2013)

Haben Sie die Tagesgerichte aus dem DDR Restaurant Domklause schon vermisst? Da wir meist die Gerichte in den Vordergrund stellen und die Getränke eher etwas „stiefmütterlich“ behandelt werden, hat meine Kollegin Melanie Alperstaedt letzte Woche zur Abwechslung leckere Cocktails aus der Domklause vorgestellt.

Die Tagesgerichte für das Wochenende wollen wir diesmal nicht unter den Tisch fallen lassen. Vor allem nicht, weil Sie dieses Mal auf der Karte das “Bœuf Stroganoff“ finden. Wussten Sie, dass es das Gericht bereits seit 1903 gibt und es nach der russischen Adelsfamilie Stroganow benannt ist? Für die Soße gibt es die unterschiedlichsten Rezepte, diese kann beispielsweise auch mit Roter Bete zubereitet werden. Erfahrungsgemäß steht diese Rübe allerdings bei den meisten nicht besonders weit oben auf der Favoritenliste. Deshalb verzichten unsere Köche lieber direkt darauf. Die Filetspitzen werden stattdessen mit typischen Bestandteilen wie saure Gurken und Champions in Rotwein serviert, Spätzle gibt es als Beilage.

Das “Bœuf Stroganoff“ können Sie von heute bis Sonntag für nur 11,80 € in der Domklause probieren.

Wen wir damit noch nicht überzeugen konnten (was mich aber durchaus wundern würde), der aber dennoch herzhafte Gerichte bevorzugt, empfehlen wir den deftigen Wurstgulasch mit Nudeln, verfeinert mit Paprika und Zwiebeln, für nur 7,80 €.

Natürlich war das noch nicht alles: Für die Fischliebhaber unter Ihnen, gibt es diesmal saftigen Butterfisch im Blätterteig auf knackigem Salat für nur 8,90€.


 

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen