„Fritz der Traktorist“ in der Domklause

Wer unser Veranstaltungsprogramm regelmäßig verfolgt, wird sicherlich von unserer gestrigen Veranstaltung im DDR-Restaurant Domklause gewusst haben: das Publikum konnte sich über die tolle Aufführung „Zwischen Jägerschnitzel und Schlagersüßtafel" freuen.
von Admin (08.08.2012)

Wer unser Veranstaltungsprogramm regelmäßig verfolgt, wird sicherlich von unserer gestrigen Veranstaltung im DDR-Restaurant Domklause gewusst haben: das Publikum konnte sich über die tolle Aufführung „Zwischen Jägerschnitzel und Schlagersüßtafel" freuen.

Wolfgang Wündsch - oder auch „Fritz der Traktorist" - sowie Tina Schmidt und Kalle Ricken vom Gebrüder Blattschuss begeisterten das Publikum mit einem bunten Mix aus Liedern, Geschichten und Szenen des DDR-Alltags.

Wer nicht reserviert hatte, konnte von Glück reden, wenn er noch einen Platz in der Domklause ergatterte. Denn mit über 100 Besuchern war das Restaurant bis auf den letzten Stuhl ausverkauft. Mehr noch, es mussten sogar extra Stühle dazu gestellt werden! Doch auch das war kein Problem für das Domklause-Team.

In lockerer und lustiger Atmosphäre erzählte „Fritz" Geschichten von der DDR und wurde von den anderen durch Gesang und Musik unterstützt. Zwischendurch wurden unterhaltsame Videos eingespielt, die das gesamte Programm gut abrundeten.

Das Team der Domklause zeigte großen Einsatz und reichte dem Publikum die Speisen und Getränke der Speisekarte. Es gab Soljanka, Schopska - und passend zum Namen der Veranstaltung natürlich auch Jägerschnitzel. Die Zetti Schlagersüßtafel bekam jeder Gast gratis dazu!

Als sich die Veranstaltung um 21.30 Uhr zum Ende neigte, durften nach einem tosenden Applaus für die Darsteller noch ein paar der Gäste ein Lied anstimmen. Auch das wurde natürlich mit großem Beifall belohnt!

Alles in allem war es ein sehr interessanter und unterhaltsamer Abend!


Mehr zum Thema