Eine Zuckerbombe vom Team für das Team!

Im Alltag unterstützt man sich ja immer ab und zu gerne gegenseitig. Doch gerade in der Zeit der Erweiterung des Museums und der Eröffnung der Domklause gab es immer wieder jede Menge Möglichkeiten, hier und da einem Kollegen oder einer Kollegin zu helfen.
von Melanie Alperstaedt (30.11.2010)

Im Alltag unterstützt man sich ja immer ab und zu gerne gegenseitig. Doch gerade in der Zeit der Erweiterung des Museums und der Eröffnung der Domklause gab es immer wieder jede Menge Möglichkeiten, hier und da einem Kollegen oder einer Kollegin zu helfen.

Nun hat das Team im Büro als kleines Dankeschön ein tolles Geschenk vom Team der Domklause, insbesondere von dem Koch Herrn Krause und dem Restaurantleiter Herrn Stender, bekommen. Genannt wird dieser Kuchen "Zuckerbombe" und glauben Sie mir, diese Bezeichnung trifft es zu 100%!

Entschuldigen Sie bitte die Kürze des Eintrages, aber es gilt nun, die Zuckerbombe als Team geschlossen zu entschärfen...



 

Mehr zum Thema