Ausbildung

Ein Praktikum im DDR Museum

Viele verschiedene Expertisen sind notwendig, um ein Museum am Laufen zu halten. Mit einem Praktikum bieten wir Studierenden die Möglichkeit, Erfahrungen in den verschiedenen Fachbereichen zu sammeln und hinter die Kulissen unseres Hauses zu schauen.
von Maria Bartholomäus (06.06.2016)

Viele verschiedene Expertisen sind notwendig, um ein Museum am Laufen zu halten. Mit einem Praktikum bieten wir Studierenden die Möglichkeit, Erfahrungen in den verschiedenen Fachbereichen zu sammeln und hinter die Kulissen unseres Hauses zu schauen.

Die Voraussetzung für ein Praktikum im DDR Museum ist eine aktuelle Einschreibung in einer Hochschule. Darüber hinaus ist es natürlich möglich, sein Praktikum vor dem eigentlichen Studium als Vorpraktikum zu absolvieren. Die maximale Dauer beträgt dabei drei Monate.

 

Was erwartet Sie?

Wer in seinem Praktikum vom ersten Tag an mit anpacken und -denken möchte, ist beim DDR Museum an der richtigen Adresse. Bei uns sind Menschen richtig, die Lust haben, Aufgaben zu übernehmen und die Kraft, eigene Ideen einzubringen. Bei uns geht es nicht nur um Kaffeekochen, sondern um die Möglichkeit mitzuarbeiten!

Grundsätzlich ist ein Praktikum in jeder Abteilung möglich. In der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit beispielsweise arbeiten Sie eng mit unserer Pressesprecherin und unserem Social Media Manager zusammen. Um einen Einblick in die alltägliche und gleichzeitig vielfältige Arbeit der Abteilung zu bekommen, sollten Bewerber die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift beherrschen und bestenfalls bereits erste Erfahrungen im Bereich Social Media oder Öffentlichkeitsarbeit gesammelt haben.

Auch im Bereich Sammlung ist jederzeit ein Praktikum möglich. Hier lernt man die Grundlagen der Inventarisierung und Archivierung einer musealen Sammlung, betreut die gezielte Erweiterung des Bestands und lernt dank der vielfältigen Sammlung des DDR Museum die verschiedensten Objekt- und Materialarten kennen. Unsere Praktikantin Clara beginnt im Herbstsemester 2016 ihr Studium der Museumskunde an der HTW Berlin und sammelt bereits seit dem 1. Juni 2016 erste pratkische Erfahrungen in der Sammlung. Über ihre Erfahrungen berichtet sie: "Während meines Praktikums beim DDR Museum in der Sammlung inventarisiere ich Sammlungsobjekte und helfe bei der Vorbereitung der neuen Ausstellung. Die Arbeit in der Sammlung ist sehr interessant, da man dadurch viel über den damaligen Alltag lernt."

 

Wie bewirbt man sich?

Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, freuen wir uns über Ihre Anfrage! Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen ausschließlich per E-Mail mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und gewünschter Dauer und Beginn. Grundlegende Kenntnisse über die DDR sowie Interesse für dieses Thema und die Bereitschaft sich einzuarbeiten setzen wir voraus, je nach Erfahrung können dann unterschiedliche Tätigkeitsschwerpunkte gesetzt werden.

 

Ihr Kontakt: Anica Stebner, Sekretärin, 030 - 847 123 73 - 0 oder buero@ddr-museum.de

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen