Die Lange Nacht der Familie im DDR Museum: Kinder gestalten eine Vitrine in der Ausstellung!

Das DDR Museum braucht Hilfe! In der Ausstellung steht eine leere Vitrine und zur Langen Nacht der Familie sind Kinder und Eltern herzlich eingeladen, diese mit ihren selbstgebastelten Werken zu füllen. Das ist aber noch lange nicht der einzige Programmpunkt…
von Melanie Alperstaedt (21.05.2014)

Das DDR Museum braucht Hilfe! In der Ausstellung steht eine leere Vitrine und zur Langen Nacht der Familie sind Kinder und Eltern herzlich eingeladen, diese mit ihren selbstgebastelten Werken zu füllen. Das ist aber noch lange nicht der einzige Programmpunkt…

Los geht die Lange Nacht der Familie am kommenden Samstag um 18 Uhr. Im DDR-Restaurant Domklause, welches zum DDR Museum gehört, kann zum Thema Sandmännchen gebastelt werden. Dabei ist für jede Altersgruppe etwas dabei: Die ganz Kleinen können die Figuren ausmalen oder erste Versuche mit Knete (Play-Doh) starten. Egal wie weit entfernt vom Original: Jede Sandmännchen-Figur (natürlich auch Schnatterinchen, Moppi, Frau Elster, Pitti und Herr Fuchs!) darf eigenhändig in die Ausstellung und in die Vitrine getragen werden! Und wer sich das Kneten von Figuren noch nicht zutraut, kann sein selbst ausgemaltes Bild, natürlich mit dem eignen Namen versehen, neben der Vitrine anbringen. Vielleicht nehmen Sie auch einen Fotoapparat mit und machen ein Erinnerungsfoto?!
Eine ganze Wand ist nur für die Werke der Kinder reserviert und diese werden auch den gesamten Sonntag noch zu sehen sein. Für ältere Kinder und Erwachsene haben wir Modelliermasse, die wir in der Mikrowelle besonders schnell härten können und die somit nach weniger als 15 Minuten selbst bemalt werden kann.

Um 20 Uhr steht dann der nächste Punkt auf dem Programm: Das „Puppentheater Regenbogen“ spielt das Stück „Kaspers Geburtstag“ und alle Eltern und Kinder sind eingeladen, mit ihm gemeinsam zu feiern. Zu Kaspers Geburtstag hat sich auch ein ganz besonderer Gast angekündigt…aber mehr wird noch nicht verraten!

Für den Eintritt in das Museum, das Basteln und das Puppenspiel zahlen zwei Erwachsene mit beliebig vielen eigenen (!) Kindern nur 15€. Zusätzlich gibt es für jedes Kind noch eine Ketwurst, ein kleines Softgetränk und etwas Süßes. Für einen Erwachsenen und ein eigenes Kind haben wir den Sonderpreis von 7,50€ festgelegt. Die Karten bekommen Sie direkt an der Kasse des DDR Museums und Sie können dann entscheiden, ob Sie sich erst das Museum ansehen oder gleich mit dem Basteln beginnen.

Ich stecke zwar noch mitten in den Vorbereitungen, freue mich aber schon auf die erste Teilnahme des DDR Museums an der Langen Nacht der Familie. Auf jeden Fall werde ich Fotos von der fertig gestalteten Vitrine machen, denn diese Aktion ist schließlich auch für das DDR Museum eine Premiere!

Termin: 24.05.2014
Uhrzeit: 18-21 Uhr
Puppenspiel: 20 Uhr

 

Mehr zum Thema