Für Sie gelesen

Die Falter Zeitgeschichte: "9. November 1989" und "Geschichte der DDR"

Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek ist dieses Mal eher unter Schulmaterial einzuordnen. Wir stellen Ihnen heute den "Falter Aktuell Nr. 5" der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vor. Diese Falter enthalten jeder fünf verschiedene, kopierfähige Arbeitsblätter zu einem Themenkomplex aus Politik und Zeitgeschichte.
von Admin (03.02.2015)

Unser heutiger Schatz aus der Bibliothek ist dieses Mal eher unter Schulmaterial einzuordnen. Wir stellen Ihnen heute den "Falter Aktuell Nr. 5" der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) vor. Diese Falter enthalten jeder fünf verschiedene, kopierfähige Arbeitsblätter zu einem Themenkomplex aus Politik und Zeitgeschichte. Die Themen sind gezielt kurz und knapp für den Schulunterricht aufbereitet und bieten einen kompakten Überblick mit einer Mischung aus Texten, Grafiken und Illustrationen. Das zunächst merkwürdig anmutende Wort Falter, bei dem ich zunächst an Schmetterlinge dachte, begründet sich auf der besonderen Form: Durch eine spezielle (jedoch einfache) Falttechnik sind diese Hefte zum einen ein DIN A1-Plakat, zusammengefaltet wird daraus jedoch ein handliches Heft.

Und womit beschäftigt sich Nr. 5? Wenn es in unserer Bibliothek zu finden ist, ist der große übergeordnete Themenkomplex natürlich DDR. In diesem Falle wird der Fall der Mauer am 9. November 1989 behandelt. Zunächst findet sich ein einleitender Text "Zu dieser Publikation", der kurz den geschichtlichen Kontext umreißt und den Tag des 9. November 1989 schildert. "Die Arbeitsblätter beleuchten die chaotischen Umstände, unter denen am 9. November 1989 die Mauer fiel, dann, inwiefern es 1961 und 28 Jahre später im Prinzip um das Gleiche ging: Die DDR sollte stabilisiert werden. Das gelang - mit Hilfe der Sowjetunion - 1961, aber 1989 war es dafür aus vielerlei Gründen zu spät." (vgl. Vorwort)

Auf den folgenden Arbeitsblättern werden die Ereignisse vor und am 9. November dann aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. So wird beispielsweise auch angesprochen, dass sich das Volk der DDR durchaus nicht einig darüber war, ob es nun eine Wiedervereinigung geben sollte, oder nicht doch eher eine "demokratische Erneuerung" der DDR (vgl. AB 05). Die Arbeitsblätter im Einzelnen sind:

  • AB 01 Der 9. November 1989 - ein historischer Tag
  • AB 02 Vor dem Mauerfall
  • AB 03 Warum die Mauer gebaut wurde
  • AB 04 Warum wurde die Mauer geöffnet?
  • AB 05 Mauerfall = Wiedervereinigung?

Auf der letzten Seite des Falters im Heft-Format finden Sie bzw. die Schüler weiterführende Hinweise, also bspw. Internetadressen oder eine Liste mit Publikationen, die sich ebenfalls mit dem Thema beschäftigen.

Doch wie oben schon beschrieben, kann man das Heft auch auf ein DIN A1-großes Plakat auseinanderfalten. So erhalten die Schüler einen ausführlichen und übersichtlichen Zeitstrahl zur Geschichte der DDR, wo zahlreiche wichtige Ereignisse eingezeichnet sind, beginnend beim 02.08.1945 mit dem Potsdamer Abkommen und abschließend mit dem Ende der DDR am 03.10.1990.

Einen noch ausführlicheren Zeitstrahl bietet der ebenfalls in unserer Bibliothek vorliegende "Falter Zeitgeschichte Nr. 4" zur Geschichte der DDR. Aber machen Sie sich doch einfach selbst ein Bild! Denn die Bundeszentrale für politische Bildung bietet alle Falter der Reihe kostenlos zum download als pdf-Datei an! Hier können Sie sich "Falter Zeitgeschichte Nr. 4 - Geschichte der DDR" und "Falter Aktuell Nr. 5 - 9. November 1989: Fall der Mauer" völlig legal und kostenos herunterladen. Oder Sie bestellen sich die Falter nach Hause oder in die Schule: Die Falter selbst sind kostenlos, Sie zahlen lediglich die Versandkosten.

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen