Der Palast der Republik im DDR Museum

Wir haben endlich unser Modell vom Palast der Republik bekommen. Es war schon einige Zeit lang in Planung, aber aufgrund der anspruchsvollen Arbeit des Künstlers hatte sich der Einbau ein wenig verschoben. Es ist wirklich faszinierend, wie klein und detailgetreu das Modell ist. Der Künstler, Holger Delfs, hatte auch schon die beiden Dioramen in den Themenbereichen Mauer und Urlaub angefertigt.
von Melanie Alperstaedt (18.09.2009)

Wir haben endlich unser Modell vom Palast der Republik bekommen. Es war schon einige Zeit lang in Planung, aber aufgrund der anspruchsvollen Arbeit des Künstlers hatte sich der Einbau ein wenig verschoben. Es ist wirklich faszinierend, wie klein und detailgetreu das Modell ist. Der Künstler, Holger Delfs, hatte auch schon die beiden Dioramen in den Themenbereichen Mauer und Urlaub angefertigt.

Mit den original Lampen aus dem Palast der Republik und einem typischen Fenster hat das Museum nun ein "tolles Trio", welches den Palast thematisch im Museum repräsentiert. Ich war damals mit meinen Kollegen und Kolleginnen auf der Baustelle des Palastes (das war wirklich aufregend!) und wir durften uns einige Fenster aussuchen. Damals wurde dann ein Fenster in die Ausstellung eingebaut und zur damaligen Langen Nacht der Museen präsentiert. Das neue Modell vom Palast der Republik ist aber mindestens genau so schön und hätte ebenfalls eine kleine "Willkommensfeier" verdient!

Mehr zum Thema