Der Mauerfall - live dabei!

Vor 25 Jahren strebte ein Volk nach Einigkeit und besiegte damit eine ganze Diktatur - friedlich, ohne Blutvergießen, ohne einen einzigen Schuss fiel ein ganzes Regime. Und eine Mauer, die zwei Hälften ein und desselben Landes teilte, Familien und Freunde trennte und - für jüngere Generationen unvorstellbar - die Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands unwürdig beschnitt. Jeder hat seine ganz eigenen Erinnerungen an diesen denkwürdigen Abend vor 25 Jahren. Was allen von ihnen im Kopf blieb, sind die Bilder, die erst in die Nachrichten und dann um die Welt gingen. Diese Bilder, das sind die live-Berichterstattungen am Abend des 09. November 1989 der Berliner Abendschau vom Grenzübergang Bornholmer Straße, dem Brandenburger Tor oder vom Kurfürstendamm, als sich Bürger aus Ost und West jubelnd und mit Freudentränen in den Armen lagen. Sie prägten sich weltweit als Symbol für wiedergewonnene Freiheit ein.
von Admin (04.11.2014)

Vor 25 Jahren strebte ein Volk nach Einigkeit und besiegte damit eine ganze Diktatur - friedlich, ohne Blutvergießen, ohne einen einzigen Schuss fiel ein ganzes Regime. Und eine Mauer, die zwei Hälften ein und desselben Landes teilte, Familien und Freunde trennte und - für jüngere Generationen unvorstellbar - die Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands unwürdig beschnitt. Jeder hat seine ganz eigenen Erinnerungen an diesen denkwürdigen Abend vor 25 Jahren. Was allen von ihnen im Kopf blieb, sind die Bilder, die erst in die Nachrichten und dann um die Welt gingen. Diese Bilder, das sind die live-Berichterstattungen am Abend des 09. November 1989 der Berliner Abendschau vom Grenzübergang Bornholmer Straße, dem Brandenburger Tor oder vom Kurfürstendamm, als sich Bürger aus Ost und West jubelnd und mit Freudentränen in den Armen lagen. Sie prägten sich weltweit als Symbol für wiedergewonnene Freiheit ein.

(C) Bundesregierung/Lehnartz

Der rbb hat nun die live-Berichterstattungen aus dem Zeitraum 09. bis 12. November 1989 auf einer DVD veröffentlicht. Mit der Doppel-DVD "Der Mauerfall - live dabei" erleben Sie noch einmal die Emotionen der Menschen, als sie die Grenzübergänge nur mit einem Personalausweis passieren konnten. Die originalen Filmausschnitte der "Berliner Abendschau" und der ARD-Sondersendung "Im Brennpunkt" spiegeln die Gefühle aus der damaligen Zeit wieder und zeigen, was das Volk damals fühlte, bewegte und hoffte. Auf DVD 1 finden Sie:

  • 09.11.1989 23.20 Uhr - Abendschau extra: Die DDR öffnet die Grenzen
  • 10.11.1989 07.00 Uhr - Abendschau extra: Offene Grenzen
  • 11.11.1989 20.15 Uhr - Im Brennpunkt
  • 12.11.1989 18.30 Uhr - Abendschau extra: Offene Grenzen

Zudem finden Sie auf der 2. DVD Beiträge der Berliner Abendschau vom Februar bis November 1989, welche aus und über Ost-Berlin berichten und damit die Wendezeit dokumentieren. Selbstverständlich inklusive der entscheidenden Pressekonferenz mit Günter Schabowski und Außenhandelsminister Gerhard Beil.

Die Bilder und Beiträge mit einer Gesamtlaufzeit von über 5,5 Stunden lassen die Emotionen selbst 25 Jahre später noch einmal auferstehen und garantieren Gänsehaut. Auch ich, zur Zeit des Mauerfalls noch ein Ost-Kind, war tief bewegt angesichts der Bilder und empfinde unendliche Dankbarkeit für den Mut der Menschen, die es mir und meiner Generation ermöglichten, in einem freien Deutschland aufzuwachsen. Und im Hinblick auf den tiefen Eindruck, den diese Bilder auf mich gemacht haben, ist es mir ein persönliches Anliegen, Ihnen diese DVD "Der Mauerfall - live dabei" zu empfehlen. Sie finden diese künftig nicht nur in der Mediathek des DDR Museums, sondern auch im Shop vor Ort und - neben vielen anderen Neuheiten - auch in unserem Online-Shop.

Hier können Sie den Trailer der DVD anschauen!

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen