DDR-Rentenansprüche sichern! Ende dieses Jahres läuft eine wichtige Frist ab...

Die Deutsche Rentenversicherung hat in den letzten Tagen darauf aufmerksam gemacht, dass bei 286.000 ehemaligen DDR-Bürgern die Rentenkonten noch unvollständig sind. Um diese zu vervollständigen benötigt man zum Nachweis der Beitragszeiten seine Lohnunterlagen aus DDR-Zeiten. Diese wurden in zwei Archiven aufbewahrt, jedoch läuft die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Lohnunterlagen aus ehemaligen DDR-Betrieben am 31.12.2011 ab!
von Melanie Alperstaedt (31.05.2011)

Die Deutsche Rentenversicherung hat in den letzten Tagen darauf aufmerksam gemacht, dass bei 286.000 ehemaligen DDR-Bürgern die Rentenkonten noch unvollständig sind. Um diese zu vervollständigen benötigt man zum Nachweis der Beitragszeiten seine Lohnunterlagen aus DDR-Zeiten. Diese wurden in zwei Archiven aufbewahrt, jedoch läuft die gesetzliche Aufbewahrungsfrist für Lohnunterlagen aus ehemaligen DDR-Betrieben am 31.12.2011 ab!

Wen diese Problematik betrifft und an wen Sie sich wenden können, erfahren Sie auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung. Der Berliner Kurier hat heute in einem kleinen Artikel die wichtigsten Fragen hierzu kurz und knapp beantwortet.

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen