DDR Museum unterstützt den Wettbewerb "Auf Spurensuche: Was war die DDR?" - Machen Sie mit!

Die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Länder und der Deutschen Gesellschaft e.V. möchte Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren dazu auffordern, im persönlichen Umfeld auf Spurensuche zu gehen. Welche Erinnerungen an die DDR gibt es, welche Geschichten über die Friedliche Revolution oder über das wiedervereinigte Deutschland?
von Melanie Alperstaedt (22.01.2015)

Die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Länder und der Deutschen Gesellschaft e.V. möchte Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren dazu auffordern, im persönlichen Umfeld auf Spurensuche zu gehen. Welche Erinnerungen an die DDR gibt es, welche Geschichten über die Friedliche Revolution oder über das wiedervereinigte Deutschland?

Das Ziel des Wettbewerbes ist es, dass sich Jugendliche kritisch mit der SED-Diktatur auseinandersetzen und beginnen, eigenständig zu forschen. Eine projekteigene Webseite stellt Lehrmaterialien zur Verfügung und gibt Tipps und Hinweise zur Entwicklung einer eigenen Idee.

Die Beiträge können in Form von Texten, Plakaten oder Collagen eingereicht werden. Eine Fachjury sucht dann die besten Beiträge aus, die jeweils mit 750 €, 500 € und 250 € prämiert werden. Der Einsendeschluss ist der 30.4.2015.

Das DDR Museum möchte Sie einladen, sich zu beteiligen! Alle wichtigen Informationen finden Sie auf www.waswardieddr.de!

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen