Ausstellung

Das Triptychon im DDR Museum

Ein Triptychon ist im klassischen Sinne ein dreiteiliges Gemälde oder eine dreiteilige Relieftafel. Bei uns in der Ausstellung handelt es sich jedoch um eine Video-Installation, die schon so manchen Gast überrascht hat. Direkt über unserem Multitouchtisch, der über das politische System der DDR und die SED informiert, befinden sich drei Bilder. Es sind die Köpfe von Karl Marx, Friedrich Engels und Wladimir Iljitsch Lenin.
von Admin (07.10.2013)

Ein Triptychon ist im klassischen Sinne ein dreiteiliges Gemälde oder eine dreiteilige Relieftafel. Bei uns in der Ausstellung handelt es sich jedoch um eine Video-Installation, die schon so manchen Gast überrascht hat. Direkt über unserem Multitouchtisch, der über das politische System der DDR und die SED informiert, befinden sich drei Bilder. Es sind die Köpfe von Karl Marx, Friedrich Engels und Wladimir Iljitsch Lenin.

Zunächst wirken die Köpfe der drei relativ unspektakulär. Sie schauen auf das Geschehen herab und wirken so, als ständen sie unbeteiligt über allem. Allerdings nur bis zu dem Moment, an dem man etwas länger oder zufällig im „richtigen Moment" hinschaut. Was Sie dann erwartet, sehen Sie im Video!


Mehr zum Thema