Das Goethe-Institut in New York hat ein Video veröffentlicht, in dem man auch das DDR Museum findet.

Das Goethe-Institut in New York hat einen Wettbewerb für amerikanische und kanadische Schulen ausgerufen: The Award of Excellence. Dieser findet regelmäßig im Herbst statt und es machen bis zu 35.000 Schüler und über 450.000 Schulen aus beiden Ländern mit.
von Melanie Alperstaedt (20.10.2010)

Das Goethe-Institut in New York hat einen Wettbewerb für amerikanische und kanadische Schulen ausgerufen: The Award of Excellence. Dieser findet regelmäßig im Herbst statt und es machen bis zu 35.000 Schüler und über 450.000 Schulen aus beiden Ländern mit.

Passend zum "Jubiläum des Jahres" dreht sich der diesjährige Wettbewerb um das Thema "20 Jahre Wiedervereinigung". Hierfür wurde ein Film aufgenommen,welchen sich bereits Jugendliche auf der anderen Seite der Welt im Unterricht anschauen und danach einen Test ausfüllen.

Gut, die USA und Kanada sind weit weg, aber nicht für das DDR Museum. Da wir ebenfalls in dem erwähnten Film des Goethe-Instituts vertreten sind, werden nun bald 35.000 Schüler etwas über unsere Arbeit erfahren und lernen den Direktor des DDR Museum kennen. Das alles ist so weit weg...so abstrakt...und trotzdem so real :)

Mehr zum Thema