Das DDR Museum auf dem Bildungstag mit dem provokanten Namen "Die DDR hat`s nie gegeben"

Am letzten Freitag, dem 27.11.2009, fand ein interessanter Bildungstag mit einer Messe, einer Ausstellung und einer Podiumsdiskussion statt. Es ging thematisch um Geschichtspolitik und die Erinnerungskultur 20 Jahre nach "1989". Ein sehr spannendes Thema, an dem sich nicht nur das DDR Museum mit einem eigenen Stand beteiligte! Viele Institutionen waren vertreten, so dass man hier und da auch fachlich ins Gespräch kam. Jede teilnehmende Institution wurde durch ein kurzes Interview vorgestellt, für das DDR Museum stand Herr Dr. Wolle den Studenten Rede und Antwort. Die Idee für diesen Bildungstag hatte die Landeszentrale für politische Bildung, welche diesen in Zusammenarbeit mit Studenten der HU organisierte. von Melanie Alperstaedt (30.11.2009)

Am letzten Freitag, dem 27.11.2009, fand ein interessanter Bildungstag mit einer Messe, einer Ausstellung und einer Podiumsdiskussion statt. Es ging thematisch um Geschichtspolitik und die Erinnerungskultur 20 Jahre nach "1989". Ein sehr spannendes Thema, an dem sich nicht nur das DDR Museum mit einem eigenen Stand beteiligte! Viele Institutionen waren vertreten, so dass man hier und da auch fachlich ins Gespräch kam. Jede teilnehmende Institution wurde durch ein kurzes Interview vorgestellt, für das DDR Museum stand Herr Dr. Wolle den Studenten Rede und Antwort. Die Idee für diesen Bildungstag hatte die Landeszentrale für politische Bildung, welche diesen in Zusammenarbeit mit Studenten der HU organisierte.

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen