Bürgerbüro e.V. sucht Zeitzeugen für eine Studie

Der Verein zur Aufarbeitung von Folgeschäden der SED - Diktatur, Bürgerbüro e.V., plant eine Publikation zum Thema "Einweisung von Kindern und Jugendlichen in Spezialkinderheime und Jugendwerkhöfe in der DDR bis 1989". Dafür werden Zeitzeugen gesucht, die solche Spezialkinderheime und Jugendwerkhöfe als Kinder und Jugendliche selbst erlebt haben. Auf Ihre damalige und heutige Situation soll aufmerksam gemacht und die Öffentlichkeit für dieses Thema sensibilisiert werden.
von Melanie Alperstaedt (24.02.2011)

Der Verein zur Aufarbeitung von Folgeschäden der SED - Diktatur, Bürgerbüro e.V., plant eine Publikation zum Thema "Einweisung von Kindern und Jugendlichen in Spezialkinderheime und Jugendwerkhöfe in der DDR bis 1989". Dafür werden Zeitzeugen gesucht, die solche Spezialkinderheime und Jugendwerkhöfe als Kinder und Jugendliche selbst erlebt haben. Auf Ihre damalige und heutige Situation soll aufmerksam gemacht und die Öffentlichkeit für dieses Thema sensibilisiert werden.

Alle Informationen zu dem Publikationsvorhaben und die Kontaktdaten finden Sie auf der Internetseite des Bürgerbüros.

Einen kurz-knappen Überblick über die Ziele und die Arbeit des Bürgerbüro e.V. finden Sie auch auf Wikipedia.

Mehr zum Thema