Belästigung von Bettlern

Liebe Besucher des DDR Museum, liebe Gäste des DDR-Restaurants Domklause. Leider werden derzeit vermehrt in Berlin und auch in unserer direkten Umgebung Gäste von Bettlern angesprochen. Hierbei wird nach Geld, Leergut oder Zigaretten gefragt, oftmals auch sehr penetrant. Neuerdings wird auch zu Spenden für Taubstummen- oder ähnlichen Organisationen mit dubiosen Spendenlisten aufgerufen, deren Existenz zumindest stark angezweifelt werden muss. Der Polizei liegen die Listen vor und sie ermittelt. Es scheint sich um Banden zu handeln.
von Admin (11.06.2012)

Liebe Besucher des DDR Museum, liebe Gäste des DDR-Restaurants Domklause. Leider werden derzeit vermehrt in Berlin und auch in unserer direkten Umgebung Gäste von Bettlern angesprochen. Hierbei wird nach Geld, Leergut oder Zigaretten gefragt, oftmals auch sehr penetrant. Neuerdings wird auch zu Spenden für Taubstummen- oder ähnlichen Organisationen mit dubiosen Spendenlisten aufgerufen, deren Existenz zumindest stark angezweifelt werden muss. Der Polizei liegen die Listen vor und sie ermittelt. Es scheint sich um Banden zu handeln.


Wir möchten Ihnen empfehlen, diese Bettelaktionen einfach zu ignorieren, wobei es Ihnen natürlich freigestellt ist, wie Sie mit dieser Situation umgehen. Bitte denken Sie bei Ihren Stadtbesichtigungen genauso wie bei den Besuchen von Attraktionen und Museen auch an Ihre Wertsachen - auch Taschendiebstahl kommt in Berlin vor.


Sollten Sie in unserem Restaurant- oder Museumsbereich belästigt werden, geben Sie uns bitte sofort einen Hinweis, damit wir unser Hausrecht durchsetzen und Sie einen ungetrübten Aufenthalt im DDR Museum oder DDR Restaurant genießen können.

Mehr zum Thema