Ab heute gibt es endlich wieder Spargel im DDR-Restaurant Domklause!

Die Spargelsaison hat wieder begonnen und ich muss ehrlich zugeben:Ich weiß nicht genau, ob die Menschen über Berlin und Brandenburg hinaus auch so verrückt nach Spargel sind. Hier in Berlin findet man pünktlich zu Beginn der Saison in den Zeitungen Artikel über Spargel, Sonderbeilagen über Spargelhöfe in der Nähe, Spargelrezepte von Spitzenköchen, kritische Artikel über die Arbeitsbedingungen der Erntehelfer, jede Menge Fotos von Spargelstangen, Spargelangebote in den Supermarktanzeigen, Warnungen über den Kaloriengehalt der Hollandaise etc.....
von Melanie Alperstaedt (20.04.2012)

Die Spargelsaison hat wieder begonnen und ich muss ehrlich zugeben:Ich weiß nicht genau, ob die Menschen über Berlin und Brandenburg hinaus auch so verrückt nach Spargel sind. Hier in Berlin findet man pünktlich zu Beginn der Saison in den Zeitungen Artikel über Spargel, Sonderbeilagen über Spargelhöfe in der Nähe, Spargelrezepte von Spitzenköchen, kritische Artikel über die Arbeitsbedingungen der Erntehelfer, jede Menge Fotos von Spargelstangen, Spargelangebote in den Supermarktanzeigen, Warnungen über den Kaloriengehalt der Hollandaise etc.....

Man kommt am Spargel nicht so einfach vorbei und daher warten wir Mitarbeiter auch immer recht ungeduldig darauf, dass bei uns im Restaurant Domklause endlich die Spargelzeit beginnt. Auf Nachfragen unsererseits an die Küche wurde uns aber auch erklärt, dass man auf Spargel aus der Region Beelitz wartet und eben nicht den erstbesten Spargel aus anderen Ländern anbieten möchte. Also mussten wir geduldig sein, aber es hat sich gelohnt!

Ab heute steht also Spargel auf der Karte. Hauptsächlich gibt es zwei Gerichte, die aber durch Spargel-Tagesangebote ergänzt werden:

  • Frischer Beelitzer Spargel mit hausgemachter Hollandaise und Salzkartoffeln für 11,20 €
  • Frischer Beelitzer Spargel mit knusprigem Schnitzel, serviert mit Salzkartoffeln und hausgemachter Hollandaise für 15,90€

Selbstverständlich bin ich sofort in das DDR-Restaurant Domklause, habe den Köchen über die Schulter geschaut und den Spargel begutachtet ;) Oder besser gesagt den fertigen Teller, den nach dem Foto leider nicht ich, sondern ein anderer, ebenso hungriger und spargelbegeisterter Kollege, bekommen hat. Aber ich habe ja noch ein wenig Zeit und sitze hier ja direkt an der Quelle...

Mehr zum Thema