1989 - der letzte Schrei

Im Rahmen der Fashion Week präsentierte sich das City-Quartier DomAquarée am Freitag als Fashion-Meile. Junge Berliner Labels präsentierten aktuelle Mode im Freien und für alle zugänglich.
von Admin (06.07.2009)

Im Rahmen der Fashion Week präsentierte sich das City-Quartier DomAquarée am Freitag als Fashion-Meile. Junge Berliner Labels präsentierten aktuelle Mode im Freien und für alle zugänglich.

Als besonderes Highlight der Show zeigten die Models auf dem Catwalk Mode von 1989, zur Verfügung gestellt aus der Sammlung des DDR Museum. Dabei wurde vom DDR Museum Kleider, Anzüge und Bademoden verliehen, die in den Magazinen doppelt vorhanden sind. 

Die jungen Models waren begeistert vom Charme vergangener Zeiten, der Moderator und die Musik erinnerte an den begeisterten Moment der Friedlichen Revolution vor 20 Jahren - eine gelungene Form der Geschichtsvermittlung auf ganz andere Art und Weise. 

Obwohl es sich bei der Kleidung um Duplikate handelt, beaufsichtigte die Sammlungsleiterin Katrin Strohl persönlich die Show und sorgte dafür, dass alles wieder unbeschadet und schonend auf spezielle Art und Weise gereinigt, wieder in den Magazinen verstaut wird.


 

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen