Podcast

Staatsbürgerkunde Podcast – Auf Augenhöhe

In der DDR waren Frauen und Männer gleichberechtigt – oder gab es doch Unterschiede in der Alltags- und Arbeitsrelativität? Dieser Frage geht Martin Fischer in der aktuellen Folge seines Staatsbürgerkunde-Podcasts nach. von Martin Fischer (29.04.2020)
Illustration mit pink-farbigem Hintergrund und einer Gruppe Menschen

Abb.: Illustration von Ulrike Kretzmer, © Martin Fischer

Von eigenem Geld, eigener Zeit und der eigenen Stimme

Wie viele andere auch sitze ich aktuell zuhause und Reisen für den Podcast fallen aus. Zum Glück gibt es das Internet und Telefon und so begrüße ich die beiden Gesprächspartner*innen in dieser Folge fernmündlich. Gleichberechtigung und die Frauenbewegung in der DDR sind die Themen in diesem Podcast.

Mit Andrea Spee-Keller, die als Gleichstellungsbeauftragte für die Stadt Bautzen arbeitet, blicke ich in diesem Podcast zurück auf ihre Biographie und damit exemplarisch auf das Leben vieler Frauen in der DDR. Lange Arbeitstage und der Spagat zwischen Arbeit und Familie prägen das Bild, gleichzeitig ist die wirtschaftliche Unabhängigkeit für viele Frauen ein wichtiger Faktor in ihrem Leben. Mit der friedlichen Revolution 1989/90 beginnt auch für Andrea Spee-Keller eine neue Zeit und sie nutzt die Möglichkeit, den Positionen und Ideen von Frauen eine Stimme zu geben.

Als zweite Gästin begrüße ich Jessica Bock, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Digitalen Deutschen Frauenarchiv, die über die ostdeutsche Frauenbewegung zwischen 1980 und 2000 promoviert hat. Mit ihr blicke ich auf die Anfänge der vielen Initiativen und was davon nach der Wiedervereinigung blieb. Außerdem stellt Jessica Bock ein Dossier im Digitalen Deutschen Frauenarchiv über den Feminismus in Ost und West im Verlauf der 30 Jahre seit der Wiedervereinigung vor.

Zwischen beiden Gesprächen ist – ebenfalls zugeschaltet – der Voluntär Frank Meißner aus der Sammlung des DDR Museum zu Gast, der auch dieses Mal wieder ein Objekt zur Folge aus der digitalen Objektdatenbank des DDR Museum herausgesucht hat.

 

Viel Spaß beim Hören!

Hier geht's zur Übersicht aller Podcast-Folgen des Staatsbürgerkunde Podcast im Rahmen dieses Blogs. 

 

Auf seiner Website Staatsbürgerkunde veröffentlicht Martin Fischer regelmäßig seine neuesten Podcasts rund um das Leben in der ehemaligen DDR. Der Podcast wurde 2016 mit dem Grimme Online Award nominiert.

Das Objekt zur Folge aus der Sammlung des DDR Museum

Anstecker "Jahr der Frau 1975"

in der Objektdatenbank

Mehr zum Thema

Tickets sind auch an der Tageskasse erhältlich.

Online-Tickets