Aus dem DDR Museum

Goldene Hochzeit im DDR Museum

Vor einigen Monaten bekam das DDR Museum eine Nachricht auf Facebook. Jörg Dimter schrieb uns an, da er seine Eltern Egon und Marlies überraschen wollte. Diese haben Ende Oktober ihren 50. Hochzeitstag, für er ein ganz besonderes Geschenk im Auge hatte. von Nina Krasemann (18.09.2017)

Es war einmal...

... im Jahr 1967. Egon und Marlies planten den Bund fürs Leben einzugehen. Die Wahl fiel auf den 20. Oktober - den Geburtstag der Braut. In ihrer Heimat Torgau war an diesem Tag aber kein Termin mehr zu bekommen. Da die beiden aber unbedingt am 20. Oktober heiraten wollten, wendeten sie sich an DT 64, das Jugendprogramm des DDR-Rundfunks. Ein Mitarbeiter schaffte es tatsächlich den beiden einen Termin in Berlin zu besorgen. Nach der Trauung besuchte das frisch gebackene Ehepaar das Funkhaus des DT 64 und gab außerdem der NBI ein Interview. Dieses Interview erschien einige Tage später zusammen mit einem Foto des Brautpaares in ihrer Festkleidung.

Hochzeit in der NBI

Jörg erfuhr durch den Blog des DDR Museum, dass dieses im Besitz aller NBI Ausgaben ist. Er fragte an, ob das Sammlungsteam die entsprechende Ausgabe heraussuchen könnte und hoffte, dass sich die Möglichkeit ergäbe, seine Eltern in der Zeitschrift blättern zu lassen, damit sie das Interview erneut lesen und in Erinnerungen schwelgen könnten. Die Geschichte fesselte uns sofort und die entsprechende Ausgabe der NBI war schnell gefunden. Nach kurzer Zeit hatte Jörg unsere Antwort und konnte mit der Planung seines Berlinbesuchs beginnen, die Familie lebt noch immer in Torgau.

Überraschung im DDR Museum

Vergangenen Freitag war nun endlich der große Tag. Am Nachmittag traf Familie Dimter im DDR Museum ein. Die Eheleute wussten von Nichts und waren sichtlich überrascht, als sie von mir in der Ausstellung angesprochen wurden. Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte und sie von Jörg über dessen Vorhaben aufgeklärt worden waren, konnte man ihnen die Freude anmerken. Die NBI-Seite mit dem Interview und dem Foto war schnell gefunden. Egon und Marlies Dimter schmunzelten beim Anblick und der Erinnerung an ihren Hochzeitstag vor fast 50 Jahren und fielen ihrem Sohn dankbar in die Arme.

Im Namen des DDR Museum bedanke ich mich bei Familie Dimter für ihren Besuch und dafür, dass sie ihre Geschichte mit uns geteilt haben.

Mehr zum Thema

Online-Tickets ohne Warteschlange

Ticket kaufen