Objekt des Monats

Der SKR 700

Im Blog geht es um den Stereokassettenrekorder SKR 700 von RFT. Das hochwertige Gerät kam ab Mitte der 1980er Jahre in den Verkauf. von Jörn Kleinhardt (24.05.2018)

Zur Geschichte des Rekorders

Der Stereokassettenrekorder „skr 700“ aus dem Hause VEB Stern-Radio Berlin wurde erstmals auf der Leipziger Herbstmesse 1984 vorgestellt. Produziert wurde der Rekorder zwischen 1984 und 1989, im Handel war das Gerät dann ab 1985 erhältlich. Der trendige Radiorekorder kam damals in verschiedenen Farbkombinationen auf den Markt. Unser Exemplar hat ein dezentes braunes Gehäuse aus Kunststoff. Bei Jugendlichen war der damals technisch fortschrittliche Rekorder aufgrund seines guten Klanges sehr beliebt. Obwohl das Gerät stolze 1540 Mark kostete, wurde oftmals das Jugendweihegeld dafür geopfert.

Stereo-Kassettenrecorder skr 700

in der Objektdatenbank

Der Produzent VEB Stern-Radio Berlin

Der VEB Stern-Radio Berlin war als Dachorganisation für die Rundfunkgeräte-Produktion in der DDR verantwortlich, zu der unterschiedliche Werke gehörten. Ab 1970 gab es insgesamt vier Standorte, Berlin, Sonneberg, Rochlitz und Staßfurt, die Radio-Empfänger produzierten, von denen Stern-Radio Sonneberg und Stern-Radio Berlin die einzigen Radiohersteller waren, die Ende der 80er Jahre noch in der DDR produzierten.

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen