Zum Nachkochen

Blumenkohl im Weinteig

Dieses vegetarische DDR-Gericht mit saisonalem Gemüse können Sie ganz einfach zu Hause nachkochen. von Janine Henschel (22.06.2018)

Zutaten:

  • 1 Blumenkohl
  • Salz
  • 3 Eier
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 150 g Mehl
  • Ausbackfett (Öl)

Zubereitung:

  1. den vorbereiteten Blumenkohl in kochendem Salzwasser im Ganzen garen
  2. anschließend abtropfen lassen und dann in Röschen teilen
  3. das Eigelb, den Wein, 1/8 Liter Wasser hinzugeben, das Mehl sowie etwas Salz mit dem elektrischen Rührgerät verarbeiten
  4. zuletzt das steifgeschlagene Eiweiß unterziehen
  5. die Blumenkohlröschen einzeln in den Weinteig tauchen und im heißen Öl schwimmend ausbacken

Tipp: Als Beilage empfehlen wir Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei.
Die Blumenkohlröschen können auch durch einen ungesüßten, kräftig gewürzten Eierkuchenteig gezogen werden.

Quelle: Von Brokkoli bis Sauerkraut, Verlag für die Frau, Leipzig, 1. Auflage 1988

 

Mehr zum Thema

Tickets ohne Warteschlange ab € 5,50   Jetzt kaufen