Facebook Twitter Google Youtube Pinterest
facebooktwittergoogleyoutubepinterest
Menü für Lehrer, Gruppenbesucher und Wiederverkäufer Informationen für Lehrer und Pädagogen Information für Gruppenbesucher Informationen für Wiederverkäufer
Suchen
Aktive Sprache: Deutsch
Switch to the english version

Objektansicht

Inventarnummer: 1003152
Sammlungsbereich: Sonstiges
Themengebiet: Verkehr
Objektbezeichnung: Zahlbox
VorschauVorschau
Für eine größere Ansicht bitte auf das Bild klicken.
Verwendung: Anfang der sechziger Jahre verschwand in der DDR der gute alte Schaffner aus den innerstädtischen Verkehrsmitteln. Seine Aufgaben übernahmen solche Zahlboxen. Der Fahrgast warf zwanzig Pfennig – soviel kostete eine Stadtfahrt – in einen Schlitz an der Oberseite.
Die Münzen blieben in einem Fach des Karussells für zwei oder drei
nachfolgende Fahrgäste sichtbar. Das sollte eine »gesellschaftliche
Kontrolle« ermöglichen – denn die Ausgabe der Fahrkarte stand mit
dem Geldeinwurf in keinem Zusammenhang. Das Modell wurde ab 1966 in Berlin eingeführt.
Zustand: unbekannt
Material: Metall, Kunststoff
Standort: Dauerausstellung
Herkunft: Kauf